Alljährlich erinnern wir an die Unterzeichnung der Charta der deutschen Heimatvertriebenen am 5. August 1950. In ihren Kern enthält sie den Aufruf zum Verzicht auf Rache und Vergeltung trotz des eigenen gerade erlittenen Unrechts und ein klares Bekenntnis zur Schaffung eines geeinten Europas und zur Verständigung zwischen den Staaten, den Völkern und Volksgruppen.

Dieses Jahr dürfen wir Stephan Mayer MdB als unseren Festredner begrüßen.

Details

Beginn:
5. August 2022, 17:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Gedenktafel am Schlossplatz Stuttgart
Anschrift:
Schlossplatz
Stuttgart
Deutschland

Ihr Ansprechpartner